Sitemap  I  Kontakt  I  Impressum   



Agrarbüro-Newsletter

Praktische Bürotipps und mehr. Informationen und Anmeldung zum Newsletter  undefinedWeiter

Veranstaltungen
« Januar - 2018 »
S M D M D F S
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
22 23 24 25 26 27
28 29
30
31
 
Mittwoch, 31. Januar 2018



Sie sind hier: 

Aktuelles

(11.01.2018)

EinKaufen geht online

Marktentwicklung und Trends im Lebensmittel-Onlinehandel

Am Donnerstag, 08. März 2018 veranstaltet die Landwirtschaftskammer NRW im Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft in Münster-Wolbeck von 9:30 bis 16:00 Uhr eine Tagesveranstaltung zum Thema „EinKaufen geht online“. Experten aus verschiedenen Fachrichtungen nehmen die Marktentwicklung und die Trends im Lebensmittel-Onlinehandel unter die Lupe. Bislang werden der Lebensmittelvermarktung im Netz immer wieder Wachstumschancen in Aussicht gestellt. Dennoch bummelt der Lebensmitteleinkauf hinter dem Marktvolumen der großen Online-Netzplayer, wie der Mode- und Elektronikbranche, hinterher. Birgt der Lebensmittel-Onlinehandel denn nun ein großes Wachstumspotential oder führt der Vertriebsweg auch zukünftig ein Nischendasein? Dazu gibt Prof. Dr. Holger Buxel, Professur für Dienstleistungs- und Produktmarketing, Fachhochschule Münster in seinem Eröffnungsvortrag eine Einschätzung ab. Er stellt die aktuelle Marktsituation und die Wünsche der Verbraucher beim Online-Einkauf dar.

Darüber hinaus berichten die Direktvermarkter Markus Berger und Judith Schäfer von ihren Alltagserfahrungen mit der Vermarktung von Hofspezialitäten über Onlineshops. Sie vermarkten unter anderem Fleisch, Käse und im Netzwerk „Feines vom Land“ viele besondere Produkte, die auf verschiedenen nordrhein-westfälischen Höfen erzeugt werden.

Christof Hagemann, Geschäftsführender Gesellschafter, stellt den Click`n`- Supermarkt com4buy vor, der neben klassischen Supermarkt-Artikeln auf regionale, handwerklich hergestellte Produkte aus dem Münsterland setzt. Der Lebensmitteleinkauf bei com4buy verspricht frische, günstige und regionale Ware. Außerdem profitieren die Kunden beim Online-Einkauf von der Zeitersparnis, so Hagemann.
Zu guter Letzt klärt Martin Rätze, Diplom-Wirtschaftsjurist, Rechtsabteilung Trusted Shops über die gesetzlichen Fallstricke im Lebensmittel-Onlinehandel auf und zeigt Lösungswege auf. Denn die Lebensmittelvermarktung stellt besondere Anforderungen, insbesondere mit Blick auf das Widerrufsrecht und die Kennzeichnungspflichten.

undefinedDownload ausführliches Veranstaltungsprogramm (Externer Link)

Telefonische Anmeldungen nimmt Frau Angelika Albrink unter Tel. 0251 2376-304 oder per Mail: Angelika.Albrink(at)lwk.nrw.de entgegen. Die frei verfügbaren Seminarplätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Birgit Jacquemin, Landwirtschaftskammer NRW, Tel.: 0251 2376 380