Sitemap  I  Kontakt  I  Impressum   



Ansprechpartner

Es geht um Ihr Agrarbüro? Dokumentationsaufgaben? Arbeitsabläufe? Wir beraten Sie gern! Sprechen Sie uns an! undefinedTeam Agrarbüro der Landwirtschaftskammer NRW

Direkt zu WiN 2017



Herzlich Willkommen! 
WiN - Weiterbildung im Netzwerk für Frauen in landwirtschaftlichen Unternehmen
Das aktuelle Programm ist da!




22. 12. 2017

Termine und Fristen im Januar 2018

In der Übersicht finden Sie wichtige Termine aus den Bereichen Betrieb, Förderung, Tierhaltung und Pflanzenbau. Am besten gleich in Ihren Terminkalender eintragen. Und auch gleich nachschauen, an welchem Tag Sie Zeit haben, die Aufgabe zu erledigen. Aber vielleicht können Sie die Aufgabe ja auch delegieren.


Termine und Fristen im Januar 2018:

Im Januar Düngebedarfsermittlungen erstellen. Dies muss vor der ersten Düngung einer jeden neuen Kultur erfolgen, auf die wesentliche Nährstoffmengen an Stickstoff oder Phosphat aufgebracht werden sollen.

Antragstellung Agrardiesel ab 01.01. des Jahres möglich! undefinedZoll Antragsverfahren

Betriebliche Umweltdaten Bericht Erstattung (BUBE): PRTR-Bericht ist für das Vorjahr ab dem 01.01. möglich. 

01.01. Stichtag für die Tierbestandsmeldungen (Meldefristen s. u. )

01.01. Beginn des Stilllegungszeitraumes von Bracheflächen und Streifen, die als ökologische Vorrangfläche anerkannt werden sollen (bis 31.12.)

Ab 01.01. ÖVF, Zwischenfrucht/Grasuntersaat: Beweidung nach Antragsjahr mit allen Tieren möglich. Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht Ökologische Vorrangflächen auf
Seite 34/35 im Ratgeber Förderung 2017

10.01. Quartalsmeldung Tierwohl für das 4. Quartal des Vorjahres undefinedTierwohl Downloads 2018

14. 01. Fristende Eingaben Tierarzneimittel TAM (Antibiotika-Datenbank/HIT) für vorheriges Halbjahr und Übermittlung der schriftlichen Versicherung, falls Dritte die Daten eingeben (Abgabe der Versicherung ist vom 01.01. – 14.01. möglich) Nullmeldung erforderlich.

15.01. Ende Sperrfrist für Festmist von Huf- und Klauentieren und Kompost

15.01. Frist Stichtagsmeldung Tierbestand am 01.01. an HIT (Schweine, Schafe, Ziegen)

31.01. Frist Maßnahmenplan AMG an zuständiges Veterinäramt bei Überschreitung der Kennziffer 2 im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres

31.01. Haltungsverfahren auf Stroh: Bis zum 31.01. des Folgejahres muss die Anlage 4 Monatsmeldungen bei Schweinehaltung) bei der undefinedzuständigen Kreisstelle abgegeben werden.

31.01. Ende Sperrfrist für Düngemittel mit wesentlichem Gehalt an Stickstoff (z.B. Gülle, Gärsubstrate, Bioabfall-Gärsubstrate, Jauche, Geflügelmist und Geflügelkot, mineralische Stickstoffdünger). Gilt für Ackerland und Grünland, mehrjähriges Feldfutter.

31.01. Frist Stichtagsmeldung Tierbestand am 01.01. an die Tierseuchenkasse. (Pferde, Schweine, Schafe, Ziegen, Gehegewild, Geflügel (Jahreshöchstbesatz), Bienen – vorzugsweise online über www.tierzahlenmeldung-nrw.de (Zugang vom 2. Januar bis 28. Februar 2018 möglich.)

Tipp: Informationen im GQS Hof-Check: www.nrw.gqs-hofcheck.de

Nach obenNach oben