Sitemap  I  Kontakt  I  Impressum   



Ansprechpartner

Bei Fragen zu den einzelnen Fördermaßnahmen wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Kreisstelle der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. undefinedWegweiser (Externer Link) 

Links

undefinedWeb-Vortrag: Neugestaltung der Betriebsprämie 2015 Aktueller Stand zu den neuen Bestimmungen der Agrarreform

undefinedFormulare Formulare und Merkblätter für verschiedene Anträge




Sie sind hier: Agrarförderung

04. 03. 2016

Agrarförderung

Fördermaßnahmen machen einen Großteil der Arbeit im Agrarbüro aus. Oft sind verschiedene Maßnahmen beantragt, und jede einzelne erfordert spezifische Auflagen und Verpflichtungen. Hier den Überblick zu bewahren, ist eine Herausforderung für die Betriebsleitung - und für die verantwortlichen Personen im Agrarbüro!

04. 03. 2016

DER TERMIN! 17. Mai 2016

Am 17. Mai ist Fristende für die Einreichung des Sammelantrages und die Abage verschiedener Auszahlungsanträge. Welche das im einzelnen sind erfahren Sie in dieser Übersicht:

 

 

Fristende für die Einreichung des Sammelantrags:

  •  Basisprämie und Greening
  •  Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete
  •  Ausgleichszahlung für Gebiete mit umweltspezifischen Einschränkungen
  •  Umverteilungsprämie
  •  Junglandwirteregelung
  •  Ausstiegserklärung aus Kleinerzeugerregelung
  •  Antrag auf Zuteilung von Zahlungsansprüchen (nur für Neueinsteiger und Junglandwirte)

Abgabe der Auszahlungsanträge für:

  •  AUM Extensive Grünlandnutzung
  •  AUM Anbau von Zwischenfrüchten
  •  AUM Anlage von Blüh- und Schonstreifen, bzw. -flächen
  •  Ökologischer Landbau
  •  AUM Vielfältige Kulturen
  •  Zucht und Erhaltung vom Aussterben bedrohter Haustierrassen
  •  AUM Anlage von Uferrand- und Erosionsschutzstreifen
  •  Vertragsnaturschutz

und Altbewilligungen:

  •  20jährige / Langjährige Stilllegung
  •  Uferrandstreifenprogramm
  •  Seltene Haustierrassen
  •  MSL – Weidehaltung von Milchvieh (5-jährige Altverpflichtungen)
  •  MSL – Vielfältige Fruchtfolge
  •  MSL – Extensive Dauergrünlandnutzung
  •  MSL – Ökologische Produktionsverfahren 
  •  MSL – Anlage von Blühstreifen
  •  MSL – Anbau von Zwischenfrüchten 
  •  MSL – Erosionsschutzmaßnahmen im Ackerbau

Abgabe des Antrages auf Förderung der Sommerweidehaltung im Rahmen von Tierschutzmaßnahmen (Ausschlussfrist)

Bei Fragen zur Antragstellung wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Kreisstelle bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen:

undefinedDer Weg zu Ihrer Kreisstelle (externer Link)

undefinedAntragstellung - Was ist zu beachten? (externer Link)

04. 03. 2016

Informationen zur Förderung

Betriebsprämie, ELAN (Elektronische Antragstellung), Feldblöcke und Formulare - das sind die Stichworte fürs Agrarbüro, wenn es um die Förderung geht. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie auf unserer Website Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. undefinedFörderung (externer Link)

Die CC-Broschüre 2016 ist bereits veröffentlicht. Darin finden Sie wichtige Hinweise zu den anderweitigen Verpflichtungen - Cross Compliance. undefinedWeitere Informationen und Download

04. 03. 2016

Förderung des ländlichen Raums

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen und relevanten Fördermaßnahmen "Ländlicher Raum" für Landwirtschaft und Gartenbau in Nordrhein-Westfalen.
Die verschiedenen Fördermaßnahmen sind jeweils im Überblick dargestellt. Zusätzlich finden Sie für alle Fördermaßnahmen die für den Antragsteller maßgebenden Richtlinien. 

undefinedFörderung des ländlichen Raums (Externer Link)

undefinedInformationen und Hintergründe zur Förderung des ländlichen Raums 2014 - 2020 vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.